banner3

Die Deutschen Edelstahlwerke erstmals zu Besuch beim Metallurgischen Stammtisch

Der Metallurgische Stammtisch am 15.01.2020 war eine Premiere, die Deutsche Edelstahlwerke Specialty Steel GmbH & Co. KG besuchte uns erstmals in Freiberg. Mit der Werkzeugstahlfertigung, ihren Anforderungen und Schwierigkeiten stand zudem ein Thema im Mittelpunkt, das in dieser Form viele neue Aspekte für die anwesenden Studenten mit sich brachte.

Dr. Till Schneiders gab zunächst einen Überblick über sein Unternehmen und dessen Entwicklung aus der Zugehörigkeit zu ThyssenKrupp heraus in die Eigenständigkeit. Im Anschluss daran erhielten wir einen ausführlichen Einblick in die Werkzeugstahlherstellung.

 

Sowohl die Vielfalt, der durch den Konzern produzierten Stahlgüten, als auch die grundlegende Prozesskette samt der vielfältigen Einflussfaktoren auf die Werkstoffqualität und detailliertere Informationen zum Herstellungsprozess wurden dem Publikum zugänglich gemacht. Die Bedeutung mechanischer Eigenschaften wie Härte, Warmfestigkeit und Zähigkeit spielt im Kontext der Werkzeugstähle eine ganz besondere Rolle. Aus diesem Grund wurden auch die zu ihrer Einstellung genutzten Technologien ausführlich besprochen und Einflüsse selbst geringer Unterschiede auf die Standzeit der späteren Werkzeuge diskutiert.

Im weiteren Verlauf des Abends fanden sich auch dieses Mal wieder etliche Interessante Gesprächsthemen und eine gute Gelegenheit für einen regen Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Schneiders und würden uns sehr freuen, ihn noch weitere Male in dieser Runde begrüßen zu dürfen!