BSW Kehl beim Metallurgischen Stammtisch

Hr. Ruben Kohn stellte in seinem Thema "Alltägliche Herausforderungen bei der Erzeugung von Bewehrungsstahl" verschiedene Aspekte der Produktion vor, die den Studenten einen besseren Einblick in die Arbeit als Ingenieur gaben. Er erklärte, welchen Einfluss die Bereiche Einsatzstoffe, Strahlenschutz, Arbeitssicherheit und Entwicklungsprojekte auf die laufende Produktion haben. Hr. Torsten Berger stellte anschließend kurz die Badischen Stahlwerke Kehl vor.

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt beim Stammtisch

Hr. Jens Gellert stellte das Thema "Technisch technologische Besonderheiten beim Stranggießen" vor. Er zeigte in seinem Vortrag die verschiedenen Probleme und Herausforderungen beim Arbeiten mit einer großtechnischen Anlage, wie einer Stranggußanlage. Für die Studenten war vor Allem interessant, dass Hr. Gellert den Bezug von Theorie und Praxis durch verschiedene Beispiele und Bilder untermauerte.

Tata Steel beim Stammtisch

Dr. Stephan Scharfenorth gab uns einen Einblick in seine Tätigkeiten und trug zum Thema "Manufacturing of Steel" vor.

 

Brandenburger Elektrostahlwerke beim Metallurgischen Stammtisch

Dipl.-Ing. Rainer Marquardt, langjähriger Gastvortragender am Institut für Eisen- und Stahltechnologie, präsentierte zum Metallurgischen Stammtisch auch Studenten anderer Fachrichtungen sein Fachwissen. Beim Thema "Elektrostahlwerk im Wandel der Zeiten" ging er auf die nötige Flexibilität ein, die ein Stahlwerk heutzutage mitbringen muss. Neben der Prozessoptimierungen im eigenen Werk zog er auch Parallelen zu ihm unterstehenden Werken in Frankreich. Der Vortrag kam bei Studenten sehr gut an, da auch Fragen der interessierten Studenten in geselliger Atmosphäre beantwortet wurden.

Metallurgischer Stammtisch mit BGH Freital

Dr.-Ing. Jürgen Loh, Geschäftsführer der BGH Freital, referierte zum Thema "Metallurgische Effekte beim Horizontalstranggießen von Stahl" über die besonderen Möglichkeiten in Edelstahlwerk in Freital. Der interessante Vortrag fand viel Zustimmung unter den Studenten und überzeugte durch anschauliche Beispiele.

Stammtisch mit Bilstein

Frau Dipl.-Ing. Stephanie Frustorfer referierte mit ihrem Kollegen zum Thema "Stahlgefüge und Kaltbandeigenschaften". Der Vortrag überzeugte neben dem Aufzeigen von Anwendungsmöglichkeiten von Kaltband auch durch die anschaulichen Beispiele. Beispielweise wurde besonders auf die Probleme in der Batteriehülsenherstellung eingegangen.

Seite 4 von 5